Angebote

sonstige AGs (20)

3D-Druck-AG

An den Drucker fertig los!

Unsere 3D-Druck AG hat ihren Betrieb aufgenommen. Begeisterte Schülerinnen und Schüler haben angefangen eigene kleine 3D-Objekte zu entwerfen und zu drucken.
Dabei gilt ein besonderer Dank Herrn Dirk Burmann, der durch seine Spende des 3D-Druckers und ausführliche Einweisung in die Technik des 3D-Druckens diese AG erst ermöglicht hat.
Unsere AG findet jeden Dienstag in der 7./8. Stunde in Raum C10 (TecLap) statt und ist jederzeit offen für neue Schülerinnen und Schüler.

weiterlesen ...

Die Cambridge-AG startet wieder

Nach dem erfolgreichen letzten Schuljahr, wird die Cambridge-AG auch dieses Jahr fortgeführt.
Die Lehramtsanwärterinnen Frau Treppner, Frau Busse und Frau Krowoski laden herzlich zur Infoveranstaltung am kommenden Dienstag in der 1. großen Pause in V02 ein.

weiterlesen ...

Neue Schulsanitäter treten ihren Dienst an

Neue Schulsanitäter treten ihren Dienst anErste Hilfe ist lebenswichtig – das dachten sich auch 16 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 und traten vom 07.03.16 bis einschließlich 09.03.16 ihre Ausbildung zum Schulsanitäter an. Angeleitet durch fachkundige Ausbilder des ASB Dortmund lernten die zukünftigen Schulsanitäter Notfallmaßnahmen einzuleiten, kleinere und größere Verletzungen zu versorgen, aber auch lebensrettende Wiederbelebungsmaßnahmen durchzuführen.  Im Anschluss an die dreitägige Ausbildung legten die Schülerinnen und Schüler eine theoretische und eine praktischen Prüfung ab. Nach erfolgreicher Teilnahme erhielten sie dann ihre Urkunden, die sie offiziell als Schulsanitäter ausweisen. Der Schulsanitätsdienst freut sich über die neuen Mitglieder und wünscht sich auch im nächsten Schuljahr wieder zahlreiche interessierte Schülerinnen und Schüler, die sich zum Schulsanitäter ausbilden lassen und das Team verstärken möchten.

weiterlesen ...

Erste Hilfe am HHG

Seit mehreren Jahren gibt es bei uns am HHG schon den Schulsanitätsdienst. Alle Schüler sind verantwortungsvolle, ausgebildete Schulsanitäter aus den Stufen 8-Q2, die dafür sorgen, dass unsere Schüler gut betreut oder behandelt werden, falls sie sich in den Pausen oder im Unterricht verletzen. Fast täglich haben wir es mit mehr oder weniger großen Unfällen, Verletzungen oder Krankheiten zu tun, die dann in unserem Sanitätsraum den Möglichkeiten entsprechend behandelt werden.

filipGeleitet von Frau Dietrich treffen wir uns monatlich zum Besprechen aktueller Aktionen, wie ggf. Schulsportevents, bei denen wir natürlich auch mit Rat und Tat zur Seite stehen.Auch für Nachwuchs ist gesorgt. Im März 2016 werden 15 neue Schulsanitäter durch den ASB ausgebildet. Die Ausbildung schließt mit einer kleinen Prüfung, bei der die neuen Sanitäter und Sanitäterinnen ihr Können unter Beweis stellen können.

weiterlesen ...

Reit-AG

Am Dienstag, 23.06.2015, präsentierten vier Mädchen der Reit-AG auf der Stute "Sweetie" voller Stolz ihr Können, dass sie im letzten Schuljahr in der Reit-AG im Reitverein in Dortmund Kirchlinde erworben haben. Unter der Leitung von Inke Grauenhorst, einer Dipl. Rehabilitationspädagogin, konnten die Teilnehmerinnen der AG auch erste Erfahrungen im Voltigieren sammeln.

So präsentierten sie am Dienstag vor Publikum z.B. den Seitsitz im Trab, die Mühle und Galoppieren mit einer Hand.

S.Gorski

weiterlesen ...

Die Kreativ-Werkstatt stellt sich vor

(dienstags, 7. + 8. Stunde, AG-Leiterin: Raymonde Prior)

Nachdem wir in der Kreativ-Werkstatt nun fast schon ein Schuljahr lang fleißig gewerkelt haben, möchten wir hier einen Teil unserer Arbeiten vorstellen.

Unsere verschiedenen Projekte stehen jeweils unter einem Thema. In der großen Vitrine im PZ vor der Schulbücherei werden die fertigen Kunstwerke ausgestellt. Kombiniert mit Bildern aus der AG Zeichenschule und ergänzt mit passenden Büchern und Texten u.a. von Heinrich Heine, entsteht so ein Gesamtkunstwerk unserer kreativen Arbeiten. Wir freuen uns dann sehr über die Begeisterung von Mitschüler(inne)n und Lehrer(inne)n über das, was wir so alles ‚auf die Beine gestellt‘ haben.
Die Freude an der Kreativ-AG beginnt aber schon beim Planen, Vorbereiten und Entwerfen. So fing z.B. das Projekt Fledermaus-Marionetten zunächst damit an, dass wir recherchiert haben, welche Arten von Fledermäusen es gibt, wie sie aussehen, sich bewegen bzw. fliegen und wie sie schlafen, nämlich kopfüber an den Füßen aufgehängt. Diese Studien kann man den fertigen Marionetten ansehen, die wir mit viel Liebe, Mühe, Papier, Stoff, Holz, Glas, Farben und Nylonfäden zum Leben erweckt haben. Eigene Nachbildungen giftiger Spinnen sorgten zudem zusammen mit echtem Laub und Spinnweben für die passende herbstliche Stimmung in der Vitrine, die eine Zeitlang das Zuhause unserer Fledermäuse war.
Um die Eltern zu überraschen, modellierten wir z.B. (Schutz-) Engel als Geschenke zu Weihnachten, Hasen und allerlei bunte Vögel zu Ostern, kreierten Puzzles und Glückwunschkarten und vieles mehr... 

weiterlesen ...

11. Hattinger – Schulschach Cup 2015

Am 02.Mai fand in Hattingen der 11. Schulschach – Cup statt.Schach-AG
Gespielt wurden 7 Runden nach Schweizer-System mit 15 Minuten Bedenkzeit je Spieler nach den Schnellschachregeln. In diesem Jahr war die Schach-AG des HHG mit 5 Teilnehmern vertreten. In der Gruppe U 12 (Jg. 03/04) spielten 45 Teilnehmer. Noel Fuhrmann erzielte mit 4 Siegen und  3 Niederlagen einen hervorragenden 21. Platz. Von Platz 11 bis 21 hatten alle 4 Punkte und so musste die Buchholzwertung (Summe aller Punkte der Gegner) über die Plätze entscheiden. Simon Czernik kam mit 3 Siegen, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen mit 3,5 Punkten auf einen guten 25. Platz. Mit 3 Punkten erzielte Max Merkel ebenfalls einen guten 27. Platz. Mit jeweils 2 Punkten belegten Rabia Irmak  den 34. und Yasin Kurt den 37. Platz. Es hat allen Spielern viel Spaß gemacht und alle Teilnehmer wurden  mit einer Urkunde belohnt. Auch in diesem Jahr hatte der Veranstalter, der SV Welper 22, dieses Turnier mit fast 170 Teilnehmern bestens organisiert und durchgeführt.

weiterlesen ...

Im Reitstall an der Mosselde lernen Pennäler auch Vertrauen zwischen Mensch und Tier

Attraktive Arbeitsgemeinschaft im Rahmen des Offenen Ganztags am HHG

„Reiten ist leider ein teurer Sport. In der Arbeitsgemeinschaft kommt man sehr preiswert an Erfahrungen, die man sonst bezahlen müsste", erklärt Frank Reinermann, der Geschäftsführer des Reitervereins Kirchlinde. Zehn Schülerinnen und Schüler des Heinrich-Heine-Gymnasiums (HHG) sind wie an jedem Dienstagnachmittag im Reitstall an der Mosselde. Schulleiter Dr. Detlef von Elsenau hat sie begleitet, um sich vom neuen Angebot im Rahmen des Offenen Ganztagsunterrichts ein Bild zu machen.

Zweimal sei er selbst schon geritten, verrät er im Gespräch mit den Vereinsvertretern. Doch anders als im Alltag als Schulmanager mit vielfältigen Aufgaben möchte er hier seinen Schülern nicht plastisch vor Augen führen, „wer die Zügel in der Hand hat". Immerhin, auch das verrät er, sei seine Frau dem Pferdesport aktiv verbunden.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok