DELF (Diplôme d’études de langue française)

Was ist DELF?

DELF ist ein weltweit von den Kultureinrichtungen der Französischen Botschaften verwaltetes französisches Sprachdiplom. DELF überprüft und bescheinigt den Gebrauch der französischen Sprache in vielfältigen realistischen Alltagssituationen. Zu sechs verschiedenen Niveaustufen (A1-2; B1-2; C1-2) kann ein lebenslang gültiges DELF-Diplom erworben werden, das beispielsweise bei späteren Vorstellungsgesprächen oder bei der Aufnahme eines Sprachen-Studiums sehr nützlich sein kann. Nicht nur für die Schülerinnen und Schüler, sondern auch für uns Lehrkräfte stellt die Vorbereitung auf die Prüfung eine große Bereicherung außerhalb des Unterrichts dar. Unsere Schülerinnen und Schüler werden aber auch im Unterricht durch die verschiedenen Übungsformen auf das DELF scolaire vorbereitet, so dass eine zusätzliche AG zur Vorbereitung, zumindest für die niedrigen Niveaustufen, nicht zwingend notwendig ist.

Prüfungsform

Überprüft werden die mündlichen und schriftlichen Fertigkeiten Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben. Die Anmeldung für ein Niveau kann unabhängig davon erfolgen, welches Niveau bereits erreicht wurde. Die Prüflinge müssen nicht mit A1 beginnen, sondern können sich auch sofort für A2 anmelden. Die Schülerinnen und Schüler werden von den jeweiligen Französisch-Lehrkräften darüber beraten, welches Niveau für sie gut zu erreichen wäre.
Generell ist für die 7. Klassen die Stufe A1, für die 8. + 9. Klassen die Stufe A2 vorgesehen.
Zur DELF-Prüfung B1 und B2 sollten die Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q2 antreten.
Die Vorbereitung findet immer im 1. Halbjahr des Schuljahres statt. Ende Januar wird von den Französisch-Fachlehrern die schriftliche Prüfung am HHG durchgeführt. Die mündliche Prüfung findet im Regelfall Anfang Februar extern an einem Dortmunder Gymnasium statt. Die Fachlehrer des HHG begleiten die Schülerinnen und Schüler dorthin. Die mündlichen Prüfungen werden von Muttersprachlern des Institut Français Düsseldorf abgenommen.

Kosten

Mit der Anmeldung werden folgende Gebühren für die Prüfung durch das Spracheninstitut fällig: A1: 22€; A2: 42€; B1: 48€; B2: 60€. Im Krankheitsfall werden diese Gebühren nicht erstattet. Für die mündliche Prüfung werden aber Ausweichtermine angeboten.

Solltet ihr euch näher über DELF informieren wollen, bietet die Internetseite des Institut Français Düsseldorf (www.institutfrancais.de/duesseldorf) weitere Informationen.

Für die Schülerinnen und Schüler ist DELF ein tolles Angebot, im Unterricht erworbene Französischkenntnisse zu vertiefen und unabhängig von Schule ein Zertifikat über ihren eigenen Lernzuwachs zu erhalten.
Wir freuen uns, dass schon viele Schüler/innen dieses Angebot genutzt haben!

Fachschaft Französisch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.